Landesrat Markus Achleitner sagt Danke bei den Feuerwehren

Im heurigen Sommer zeigen die Starkregenereignisse einmal mehr wie wichtig die Freiwillige Feuerwehr ist. Nicht zuletzt wegen dieser Herausforderungen setzt Landeshauptmann Thomas Stelzer und sein Team einen bewussten Schwerpunkt auf ehrenamtliches Engagement.

So stellte sich Landesrat Markus Achleitner bei der FF Stadl-Paura mit einem Gutschein – gewissermaßen stellvertretend für die vielen ehrenamtlich Tätigen – als Dankeschön ein. „Mit diesem Gutschein können die Kameraden beim Wirt ihres Vertrauens eine Jause genießen. Das stärkt im doppelten Sinn!“, betont Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner.

Bei dem Besuch im Feuerwehrhaus tauschte er sich mit Kommandant Albert Scheubmayr, seinem Stellevertreter Christopher Brandstötter sowie Bürgermeister Christian Popp, auch ein Mitglied der Stadlinger Feuerwehr, über Anliegen und Themen aus. Die FF Stadl-Paura hat 98 Mitglieder, davon 75 Aktive, 13 Jugend und 10 Reserve. Jeden Mittwoch wird geübt, um für die Einsätze gerüstet zu sein.

Land weitet Versicherungsschutz für Ehrenamtlich aus

Neben dem Dank braucht es konkrete Unterstützungen. So verweist Landesrat Markus Achleitner darauf, dass das Land Oberösterreich ganz aktuell den Versicherungsschutz des Landes weiter ausbaut: „Umfasste der Schutzschirm des Landes für Ehrenamtliche bisher bereits eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung, wird er ab 1. Oktober zusätzlich um eine Rechtsschutzversicherung erweitert. Das ist eine sehr erfreuliche Verbesserung. Ehrenamtliche haben für ihren Einsatz den nötigen Schutz mehr als verdient!“, erklärt Achleitner.

Wertschätzung, Ehrenamt
Wirtschaftslandesrat sagt mit einem Gutschein bei der FF Stadl-Paura – am Bild bei der Übergabe an Kommandant Albert Scheubmayr und die Kameraden – Danke für ihren ehrenamtlichen Einsatz.