JULIUS-Award geht an Schuhmode Lang mit 9 Filialen und rund 50 Mitarbeiter:innen

Bürgermeister Johannes Moser und Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Alexander Huber freuten sich, den JULIUS-Award an Schuhmode Lang zu überreichen.

Helga und Gerhard Feldbauer übernahmen den Familienbetrieb „Schuhmode Lang“ im Jahr 1999 und bauten ihn auf aktuell 9 Standorte in Oberösterreich und Niederösterreich mit rund 50 Mitarbeitern aus. Im Unternehmen wird jahrelange Erfahrung mit moderner Denkweise verbunden.

 

„Wir lieben Schuhe. Deshalb stellen wir unser Angebot individuell und persönlich zusammen. Wir liefern ein ausgezeichnetes Service und setzen viel Wert auf hohe Beratungsqualität. Uns ist wichtig, dass unsere Kunden mit einem Lächeln auf den Lippen und den perfekten Schuhen an den Füßen unser Geschäft verlassen“, so Geschäftsführerin Helga Feldbauer.

Unsere heimischen Unternehmer legen mit ihrem Einsatz die Basis für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in unserem Land. Sie investieren in die Zukunft, schaffen Arbeitsplätze, bilden Fachkräfte aus, leisten Steuern und Abgaben und stärken dadurch den Standort Oberösterreich. Mit dem JULIUS-Award zeichnet der Wirtschaftsbund Oberösterreich Qualitätsbetriebe aus und holt sie vor den Vorhang.

Auszeichnung für Schuhmode Lang-Feldbauer
Helga und Gerhard Feldbauer (Mitte) von Schuhmode Lang erhalten den Julius Award von WB-Bezirksobmann Alexander Huber (li.) und Bgm. Hannes Moser (re.).