Rastplätze in Weißkirchen sind gefragt

In Weißkirchen lässt es sich gut verweilen! Ab und an vermisste die Bevölkerung jedoch ein gemütliches Bankerl zum Rasten. Dem hat nun die ÖVP Weißkirchen Abhilfe mit selbst gebauten Bankerl geschaffen.

 

Die ÖVP Weißkirchen stellt der Bevölkerung massive, selbstgebaute Rastplätze zur Verfügung. Die „Weißkirchner Bankerl“ sind von Parteiobmann Thomas Waldenhofer und seinem Stellvertreter Hannes Erbler selbst gebaut worden.

„Uns war wichtig, auf robuste, nachhaltige Materialien zu setzen. Beton, Edelstahl und Lärchenholz haben wir verarbeitet. So haben die Weißkirchnerinnen und Weißkirchner lange etwas von den Bankerl“, betont Bürgermeisterkandidat Thomas Waldenhofer.

Bei der neuen Arztpraxis, der neuen Aussegnungshalle und vor dem Feuerwehrhaus Weißkirchen stehen nun die massiven Rastplätze zur Verfügung. Sie laden zum Verweilen ein. „Wir haben viele positive Rückmeldungen auf die Bankerl bekommen. Wir haben Orte gewählt, wo sich die Menschen aus verschiedenen Gründen immer wieder länger aufhalten. Wir wünschen viel Freude damit!“, sind Thomas Waldenhofer und Hannes Erbler mit ihrer Arbeit zufrieden.

ÖVP Weißkirchen
Das Spitzenteam der ÖVP Weißkirchen mit Obmann Thomas Waldenhofer (1.v.re.) stellte vor dem Feuerwehrhaus einen Rastplatz zur Verfügung.