Sattledt: Doppelspitze hofft auf klaren Arbeitsauftrag

In Sattledt hat sich die ÖVP mit einem breiten Team aufgestellt. Die 50 engagierten Persönlichkeiten sind eine bunte Mischung aus erfahrenen und neuen Kräften.

Bürgermeister Ing. Gerhard Huber und Vizebürgermeister Gerald Lindinger wollen gemeinsam mit ihrem Team den eingeschlagenen Weg fortsetzen.

„Wir gehen klar als ‚Doppelspitze‘ in diese Gemeinderatswahl“, berichten Bürgermeister Huber und Vizebürgermeister Lindinger. „In den vergangenen sechs Jahren ist viel weitergegangen in Sattledt. Das ist oft fordernd, macht im Team aber große Freude!“

Die ÖVP Sattledt hat sich intensiv mit der Zukunft der Gemeinde auseinandergesetzt. Das Zentrumsprojekt ist bereits in Bau. Es soll 2023 fertiggestellt werden. Damit ist eine Zäsur in Sattledt erreicht. Erstmals seitdem es die junge Gemeinde gibt (Anm.: 2019 beging Sattledt das 80-jährige Jubiläum) erhält Sattledt ein Ortszentrum mit einem Marktplatz für verschiedenste Nutzungen.

Besonderes Augenmerk liegt natürlich auch auf dem Verkehrsthema, wo sich Lösungen abzeichnen, die jedoch noch Geduld erfordern.

„Neben diesen großen Projekten legen wir Schwerpunkte bei Jugend, Familie und dem Gemeinschaftsleben. Das zeigt unser Programm, das wir den Sattledterinnen und Sattledtern in den nächsten Wochen persönlich präsentieren werden.

Kandidatur
Bürgermeister Ing. Gerhard Huber und Vizebürgermeister Gerald Lindinger gehen mit viel Motivation und Einsatz in die Gemeinderatswahl. Gemeinsam mit ihrem 50-köpfigen Team wollen sie viele Ideen für Sattledt umsetzen. (ÖVP Wels-Land)