„Welser Heide“ erhält JULIUS-Award des Wirtschaftsbundes OÖ

WB-Bezirksobmann Franz Ziegelbäck und WB-Ortsgruppenobfrau Weißkirchen Anita Binder freuten sich, den Weißkirchnern Regina und Franz Lehner für ihren Hof „Welser Heide“ den JULIUS-Award überreichen zu dürfen. Das Ehepaar Lehner hat sich auf Kürbiskernprodukte aus eigenem Anbau spezialisiert. Vom Kürbiskernöl bis hin zum Kürbiskernlikör und viele weitere regionale Spezialitäten werden in ihrem Hofladen und im online-Shop angeboten.

„Wir sind mit Herz und Seele in der Landwirtschaft tätig. Unser Ziel ist, die Region zu stärken und einen Einblick in die Arbeit und Produktion in der Landwirtschaft zu geben“, so Regina und Franz Lehner.

Der Hof in der Welser Heide liegt in einer klimatisch begünstigten Beckenlage im Zentralraum von Oberösterreich, wodurch Pflanzen besonders gut gedeihen. Regional, hochwertig und ehrlich - das sind ihre Ansprüche für das beste Produkt.

„Wir als Wirtschaftsvertretung sind stolz auf die Unternehmen in unserer Region, die Wert auf hohe Qualität legen“, so Franz Ziegelbäck, WB-Bezirksstellenobmann Wels Land, anlässlich der Verleihung des JULIUS-Awards des Wirtschaftsbundes OÖ.

„Mit dem JULIUS-Award wollen wir oberösterreichische Qualitätsbetriebe auszeichnen und vor den Vorhang holen. Unserer heimischen Wirtschaft und deren Mitarbeitern gebührt unsere Wertschätzung. Was sie für unsere Region leisten, verdient Auszeichnungen“, so Anita Binder, WB-Ortgruppenobfrau Weißkirchen.

Julius Award für Kürbiskernprodukte
WB-Bezirksobmann Franz Ziegelbäck (v.li.) und WB-Ortsobfrau Anita Binder sind stolz, dem engagierten Direktvermarkter-Ehepaar Regina und Franz Lehner von Welser Heide den Julius Award überreichen zu können. (Foto: Anita Binder)